Freitag, 26. April 2013

Teamspeak Ping

Wie schnell muss dein Internet sein, damit Teamspeak klappt?
Wie findest du raus, wie gut deine Verbindung ist?

Hier die ganze Wahrheit!

Internet Geschwindigkeit kann man auf 2 Arten messen!
  • Ping (Reaktionszeit) 
  • Bandbreite (Datenmenge pro Zeit) 

Wenn du ein paar GB runterladen willst ist natürlich die Bandbreite ein sehr wichtiger Wert. 1MBit heißt zB, dass du 125kB pro Sekunde runterladen kannst. Das sind gut 400MB in der Stunde. Eine DVD dauert also ca 10 Stunden bei 1MBit und somit 1 Stunde bei 10MBit usw.
Wie kannst du die Bandbreite messen?

Dazu gibt es einige Seiten die einen sogenannten "Speedtest" anbieten. Wenn du danach googlest findest du sofort mehrere Seiten. Doch was machen diese Tests? Ganz einfach. Es wird eine Datei mit einer gewissen Größe runter und wieder hoch geladen. Dann wird aus der Zeit, die deine Verbindung dafür braucht ausgerechnet, wie schnell sie ist.

Teamspeak Ping

Speedtest
Was ist dabei wichtig zu wissen?

Wenn in dieser Zeit etwas anderes über deine Verbindung läuft, kann der Wert stark beeinflusst werden. Stoppe also alle Download usw. auch bei allen anderen, die über die selbe Leitung ins Internet gehen. Dieser Test dauert dazu nur ein paar Sekunden, oder Minuten. Das ist also ein aktueller Wert, der nicht aussagt, dass dein Internet immer genau diese Geschwindigkeit hat. Wenn du einen besseren Wert haben willst, ist die beste Methode einfach eine möglichst große Datei runter zu laden und dann selber auszurechnen, wie dabei die Geschwindigkeit war.
Ping - Der viel wichtigere Wert

Bei dem meisten Aktivitäten im Internet ist die Reaktionszeit viel wichtiger als die Bandbreite. Meistens werden nur kleine Datenpakete hin und her geschickt und man will die Antwort schnell. Das ist speziell bei Spielen, Voice Chat und dem Surfen wichtig. Teamspeak brauch zB sehr wenig Bandbreite, wenn aber die Reaktionszeit (der Ping) hoch ist, hörst du die anderen immer verzögert und das nervt. Bei Spielen ist das Problem noch viel deutlicher zu merken (Lags). Wenn du also nicht gerade ein Download-Junkie bist, ist die Ping.-Zeit wichtiger als die Bandbreite.
Um es genau zu wissen, musst du den Ping über längere Zeit messen!

Bei den meisten Speedtests wird zwar ein Ping angezeigt, aber die Messung wird nur einmal durchgeführt. Eine Aussage über die Qualität deiner Verbindung kannst du aber nur mit einer Messung über längere Zeit machen. Du kannst den Ping selbst messen ohne zusätzliche Programme. Dazu musst du nur ein Terminal-Fenster aufmachen ([Windows-Taste] + R und dann "cmd" tippen und [Enter]).

Hier gibst du den Befehl
ping -t [Internetadresse]

ein. Als Internetadresse solltest du eine Seite nehmen, die in einem Nahen Rechenzentrum liegt und eine gute Anbindung hat. Einfacher ausgedrückt: Nimm eine große bekannte Internetseite aus deinem Heimatland (zB Google, Ebay, Facebook).

Teamspeak Ping

Ping
Die Option "-t" bewirkt, dass der Test endlos läuft. Hier siehst du eine vDSL Verbindung, die ganz in Ordnung ist, wobei die ältere DSL Technik noch bessere Ping Zeiten erlaubt. Ganz schlecht sind mobile Verbindungen.
Kleiner Tipp für den Langzeit-Ping-Test

Natürlich ist es mühsam so eine Liste auszuwerten, wenn du sie ein paar Stunden laufen lässt. Dazu gibt es verschiedene Programme, die dir helfen. Hol dir zB. "PingPlotter". Das Programm kannst du kostenlos 30 Tage nutzen und das reicht für einen Test locker. Wenn du das Ding einen Tag laufen lässt, bekommst du eine schöne Übersicht über die Qualität deiner Verbindung. Natürlich beeinflusst du auch hier deine Ergebnisse, wenn du das Internet nebenbei benutzt, wenn auch nicht so stark wie bei einem Bandbreiten-Test.

Teamspeak Ping

Ping Plotter
Hier siehst du zB einen 48h Test als Beispiel. Das Programm stellt die sehr schön dar, wann die Verbindung schlechter ist und welche Schritte auf dem Weg zu deinem Ping-Ziel am meisten Zeit brauchen. Beim Mobilen Internet sieht du mit Ping Plotter sehr schön, dass der erste Teil der Strecke (das Mobilfunknetz) sehr langsam ist (auch LTE *g*).

Der Ping ist also das erste, was du kontrollieren musst, wenn du Probleme mit der Geschwindigkeit auf deinem Teamspeak Server hast.

Wenn du bei deinen Nachforschungen Fragen hast, schreib mir einfach in die Kommentare.

Kommentare:

  1. Man kann natürlich auch einfach ausprobieren ob alles lagfrei läuft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich kann man es auch einfach ausprobieren. Der Artikel dient aber eher dazu etwas dazu zu lernen :-)

      mfg Thomas

      Löschen